Wine Brothers - Jetzt mit echten Brüdern


„Das Leben ist viel zu kurz, um schlechten Wein zu trinken.“ Dieses Zitat, das Goethe zugeschrieben wird und Danny und Oli als Motto diente, könnte wahrer nicht sein, und insofern gilt es natürlich als Motto auch für uns - die neuen Wine Brothers: Auch wir sind bestrebt, tolle Produkte von tollen Produzenten, die für den Wein leben, anzubieten. Für euch ändert sich also nichts: Eure Lieblingstropfen behalten wir selbstverständlich im Sortiment. Wobei: Da gibt es eine Kleinigkeit, die anders ist: Die Versandkosten übernehmen wir bereits bei einem Einkauf ab 150 Franken gesamthaft (statt wie bis anhin bei einem Einkauf ab 250 Franken).

Goethe hat für die neuen Wine Brothers aber noch eine weitere Bedeutung: „Italien ohne Sizilien macht gar kein Bild in der Seele: Hier ist erst der Schlüssel zu allem.“ Damit spricht er uns, die wir sizilianische Wurzeln haben, natürlich aus dem Herzen. Wine Brothers will den Schwerpunkt künftig auf Wein aus Sizilien legen, später sollen weitere sizilianische Produkte dazukommen. Diese Absicht äussert sich auch in unserem neuen, nur leicht modifizierten Firmenlogo: Im O der Brothers ist eine Trinacria zu erkennen, die Triskele, die Sizilien symbolisiert.

Wir, das sind Fabio und Stefano, oder einfach die Fratelli Damiano, zwei Brüder mit Wurzeln an der Nordküste Siziliens. Neben der Liebe zu unserer Insel verbindet uns auch jene zu gutem Wein, und wir freuen uns darauf, tolle sizilianische Produzenten ins Wine-Brothers-Boot zu holen und euch in unregelmässigen Abständen über unsere Entdeckungen zu informieren.

Das erste Weingut, das wir euch vorstellen wollen, befindet sich im Süden der Insel. Die Tenuta Bastonaca bewirtschaftet aber auch einen Rebberg zu Füssen des Ätna, auf etwa 700 Metern über dem Meeresspiegel. Silvana Raniolo und Giovanni Calcaterra haben 2007 ihren Traum von einem eigenen Weinunternehmen wahr gemacht und verschiedene Parzellen in Vittoria, dem Herzen des Cerasuolo-Anbaugebiets, erworben. Die beiden legen Wert auf nachhaltigen Weinbau - so stellt ihr Betrieb beispielsweise gerade auf biologische Landwirtschaft um - und sie halten die Tradition hoch, indem sie den traditionellen Alberello-Anbau pflegen, bei dem die Reben nicht im Spalier stehen, sondern als einzelne Bäumchen gezogen werden. Eine weitere Eigenheit der Tenuta Bastonaca ist, dass die Pflanzen nicht bewässert werden, damit sich in jeder einzelnen Beere die ganze Wärme des Landes und seiner herrlichen Sonne konzentrieren kann.

Doch nun genug der vielen Worte - überzeugt euch am besten gleich selbst von den feinen Tropfen, die wir neu ins Sortiment aufgenommen haben: Nero d’Avola, Cerasuolo di Vittoria, Frappato, Sud, Grillo, Etna Rosso und Etna Bianco - da kommt man doch nur schon beim Lesen ins Schwelgen!

Alla vostra - auf euer Wohl!

Eure Wine Brothers - nun also mit echten Brüdern!

29 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen